Warenkorb anzeigen (0 Artikel, 0,00 EUR) Zur Kasse gehen
Allgemeines
Dat wor et... 2019
Frühere Chroniken
Pressestimmen
Ausstellung

Pressestimmen

So urteilen die Medien über die kölsche Sessions-Chronik DAT WOR ET...:

"wahre Päds-Arbeit haben Frank Tewes und Jörg Fleischer geleistet und mit Dat wor et... 1997 eine Dokumentation erstellt, die für Karnevalisten und Historiker eine echte Fundgrube ist..."
(Kölner Express, April 1997)

"...eines der aussagekräftigsten Bücher der karnevalistischen Szene..."
(Kölner Wochenspiegel, April 1997)

"...ein hervorragendes Nachschlagewerk für Kölsche und Imis..."
(Kölner Telegraph, Februar 1997)

"...Sie suchen den totalen Überblick über die Session? Dann sollten Sie sich die tolle Chronik Dat wor et zulegen..."
(Bild Köln, Februar 1998)

"...der ultimative Überblick über das jecke Treiben..."
(Bild Köln, Mai 1998)

"...Dat wor et – drei Worte, die viel in sich bergen – viel Verstand und Sachkenntnis..."
(Kölner Wochenspiegel, Mai 1998)

"...überall haben die fleißigen Journalisten Wissenswertes und Witziges aufgeschnappt und zu jeckem Lesestoff verarbeitet..."
(Kölnische Rundschau, März 2000)

"...der Blick hinger d´r Britz (hinter die Kulissen) mit kölschen Kuriositäten, Stars und Machern in einzigartiger Qualität..."
(De Bütt, Mai 2000)

"...den Autoren gebühren für die hervorragende kölsche Sessions-Chronik aus der Redaktion des RKK Lorbeeren mit dem Prädikat sehr zu empfehlen..."
(De Bütt, Mai 2001)

"...immer auf der Jagd nach interessanten Anekdoten rund um den Karneval..."
(Kölner Morgen, Juni 2001)

"...für viele Fastelovendsfreunde ist die Karnevalssession erst dann richtig zu Ende, wenn Dat wor et erschienen ist..."
(Kölnische Rundschau, Juni 2001)

"...der absolute Renner in der Karnevals-Szene..."
(Bild, Juni 2001)

"...Lust auf Anekdötchen aus dem Fasteleer? Dann ran an die kölsche Sessions-Chronik Dat wor et..."
(Express, Juni 2001)

"Fleißarbeit"
(Kölner Stadt-Anzeiger, 11. Juni 2002)

"Karnevalisten den neuesten Band Dat wor et ... 2002 ans Herz zu legen, hieße Eulen nach Athen zu tragen"
(Kölnische Rundschau, 30. Mai 2002)

"208 farbige Seiten voller Kuriositäten, Stars und Macher"
(BILD, 8. Mai 2002)

"... ausgezeichnete Berichterstattung, die eine bunte Retrospektive des gesamten Karnevals unter den Türmen des Doms widerspiegelt ..."
(De Bütt, Mai 2002)

"... das muss man einfach haben ..."
(Kölnische Rundschau, 6. Februar 2002)

„...sie ist längst ein Muss für jeden Karnevalsfan in und um Köln – die kölsche Sessions-Chronik DAT WOR ET...“
(Kölnische Rundschau, Mai 2003)

„...eine rührige und nach strengen journalistischen Kriterien ausgerichtete Berichterstattung...eine wahre Fundgrube für jeden Karnevalisten und Chronisten...“
(Zeitung Inter-Karneval, Juni 2004)

„...Karneval im Sommer? Ist das erlaubt? Na klar! Zumindest in gedruckter Form, wenn DAT WOR ET erscheint...“
(Kölner Stadt-Anzeiger, Mai 2006)

„...unglaublich – die zehnte Sessions-Chronik DAT WOR ET ist da...“ (Kölnische Rundschau, Mai 2006)

„...so kurz die Session war, sie war eine "superjeile Zick". Zur Erinnerung legen die Kölner Journalisten Frank Tewes und Heribert Rösgen ihren beliebten Traditionsband DAT WOR ET... 2008 vor - zum zwölften Mal...“
(Kölnische Rundschau, 2. Februar 2008)

„...ein 208 Seiten starkes Buch mit viel Sachkenntnis über den Kölner Karneval, aber auch mit jeder Menge witziger Geschichten und sachlichen Darstellungen...“
(Kölner Bilder-Bogen, Juni 2008)









Impressum AGB Widerrufsrecht Datenschutz Datenschutz nach DSGVO Hilfe Versand